Demenga Festival

Das Demenga Festival findet in einem drei Jahres - Rhythmus statt, angeführt von einem konstanten Team, den Musikern und Künstlern der Familie Demenga und mit wechselnden, hervorragenden Musikern aus dem In- und Ausland. Das Festival Demenga unterscheidet sich von den herkömmlichen Festivals in vieler Hinsicht. Zum einen findet es in einem abgelegenen Seitental des Mesocco in den vielen wunderschön renovierten Barockkirchen des Tals statt, fern von der grossen Geschäftigkeit und inmitten der prachtvollen Berglandschaft und der unberührten Natur, zum anderen werden die Talbewohner in das Geschehen mit einbezogen, indem sie den Künstlern Wohnungen, Zimmer oder auch B&B anbieten und so die Möglichkeit besteht, sich gegenseitig näher kennen zu lernen. An einem der Anlässe können die Konzertgäste Produkte aus dem Tal degustieren und kaufen. Die Nähe zu den Menschen im Tal gibt dem Festival eine ganz besondere Note.

Aufgrund einer Studie  des ETH Studio Basel, der Avenir Suisse und anderer Autoren in verschiedenen Medien, welche die Unrentabilität des Calancatals im Kanton Graubünden belegten, wurde die Familie Demenga, deren Heimattal es ist, von dem centro ricreativo culturale "La Cascata" um kulturelle Hilfe angefragt. Annina Demenga organisierte darauf im Jahre 2006 zum ersten Mal ein Demenga Festival im Calancatal. Daraus entstand ein grosses Engagement der Familie Demenga, die nun zum sechsten Mal   unter der künstlerischen Leitung von Annina Demenga ein Festival durchführt. Ziel davon ist es, durch den kulturellen Impuls das Tal zu beleben und den sanften Tourismus zu unterstützen.

 

Impressionen 

 

Videos

PRESSE

MUSTER 1

Der Bund, Martin Rauch

"Ich bin ein Pressebericht. Klicken Sie mich an, um mich zu bearbeiten und fügen Sie Medienberichte über Sie und Ihre Arbeit hinzu."

MANDY 

"Ich bin ein Pressebericht. Klicken Sie mich an, um mich zu bearbeiten und fügen Sie Medienberichte über Sie und Ihre Arbeit hinzu."

EVA KLEIN,

© 2020 G2W Studio